Steve Hauswald

Steve Hauswald
LFZ Techniker, B.A. Industriedesign
Geschäftsleitung

mehr..

Das Interesse, die Dinge einfacher und funktionaler zu gestalten, begleitet Steve Hauswald schon sein ganzes Leben. Der gelernte Industriemechaniker erweiterte seine technische Ausbildung während seiner Zeit als LFZ-Techniker bei der Luftwaffe. Nach Beendigung seiner Dienstzeit in den USA führte ihn sein Weg zurück nach Deutschland, um Industriedesign an der HS Magdeburg zu studieren.

Zu dieser Zeit stellte er fest, dass es in Deutschland im Vergleich zu den USA kaum Möglichkeiten für eine professionelle Studienvorbereitung gab. Die Idee, genau diese Lücke durch ein Vorstudium zu schließen, war geboren. Nach seinem erfolgreichen Abschluss zum Industriedesigner gründete er 2010 die Leipzig School of Design. Als kompetenter Mentor trägt er mit dem dort angebotenen Orientierungs- und Studienvorbereitungsjahr der stetig wachsenden Nachfrage nach gestalterischer Vorbildung Rechnung.

Steve Hauswald leitet neben der Leipzig School of Design auch das LSOD Studio. Mit der Full Service Agentur für Produktentwicklung, Industriedesign, 3D-Animation und Visualisierung kommt er so seiner Leidenschaft für technisches Design nach.


Dozenten

Theresa Wisgalla

Theresa Wisgalla
M.A. Modedesign
Leiterin der Bereiche Vorstudium und Büro

mehr..

Die in Halle/Saale geborene Modedesignerin Theresa Wisgalla konnte sich bereits im Rahmen ihrer Bachelorarbeit beim renommierten Unternehmen W.L. Gore & Associates GmbH wertvolles Know-How im Bereich Functionwear aneignen. Nachdem sie an der Fakultät Angewandte Kunst Schneeberg der FH Zwickau ihr anschließendes Masterstudium mit einem sehr guten Notendurchschnitt absolviert hatte, entschied sie sich für einen weiteren international agierenden Modekonzern. Bei der TOM TAILOR Group in Hamburg erweiterte sie, zunächst als Trainee, später als Designerin, ihr Fachwissen im Bereich Womens- sowie Menswear und stellte ihre konzeptionelle Stärke gewinnbringend unter Beweis. Eine der wichtigsten Stationen ihres beruflichen Werdegangs war die HUGO BOSS AG, wo sie bei der Kernmarke Boss Black Menswear einschlägige Erfahrungen im Premium-Segment sammelte. Nach der Arbeit für genannte Modeunternehmen ist sie am 01.04.2019 als Leiterin des Bereiches Vorstudium zum Ausgangspunkt ihrer Laufbahn, an die Leipzig School of Design, zurückgekehrt. Hier möchte sie ihr Wissen über die Grundlagen der visuellen Gestaltung dem Nachwuchs weitergeben.

Marcel Noack

Marcel Noack
Dipl. Bildende Kunst — Fotografie
Fach: Vorstudium und Praktikum Fotodesign

mehr..

Marcel Noack studierte von 2002 bis 2010 künstlerische Fotografie an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig. Unter der Mentorin Prof. Tina Bara absolvierte er an derselben Hochschule von 2010-2013 ein postgraduales Meisterschülerstudium. 2011 erhielt er den renommierten Förderpreis der Wüstenrot Stiftung, die seine Arbeiten für das Museum Folkwang in Essen ankauften. Marcel Noack ist Gründer des Ausstellungsraums PING PONG in Leipzig, realisiert Projekte im Bereich Interieur, Portrait und Objektfotografie. Zudem arbeitet er als Grafiker und Dozent, zuletzt als Lehrbeauftragter der Abendakademie an der HGB Leipzig.

Website: www.marcel-noack.de

Christiane Werner

Christiane Werner 
Diplom für Freie Künste — Malerei / Grafik / Textil
Fach: Akt / Porträt / Anatomie / Drucktechnik

mehr..

Christiane Werner studierte an der Kunsthochschule Berlin und der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle und schloss das Studium mit dem Diplom der Bildenden Kunst ab. Nach dem Meisterstudium folgte ein DAAD-Stipendium mit einem einjährigen Aufenthalt in Italien an der Accademia di Belle Arti „Pietro Vanucci“ Perugia. Heute lebt und wirkt Christiane Werner erfolgreich in Leipzig als Künstlerin und Dozentin. Sie arbeitet vorrangig in der Druckgrafik mit den Techniken Lichtdruck und Linolschnitt.

www.karandash.de

Jochen Plogsties

Jochen Plogsties
Meisterschüler Malerei / Grafik
Fach: Kompositionslehre / Praktikum Bildende Kunst

mehr..

1974 geboren in Cochem an der Mosel erwarb Jochen Plogsties in der Fachrichtung Malerei und Grafik 2006 sein Diplom bei Prof. Arno Rink an der HGB Leipzig. 2008 hat er als Meisterschüler bei Prof. Neo Rauch abgeschlossen. 2009 erhielt Jochen Plogsties ein Aufenthaltsstipendium der ISCP, New York City, gefördert von der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen. 2011 wurde er mit dem Kunstpreis der Leipziger Volkszeitung ausgezeichnet. Ausgestellt hat er u.a. in New York, Chicago, Tokio, Basel und Wien.

Seit 2006 befindet sich sein Atelier auf dem Gelände der ehemaligen Leipziger Baumwollspinnerei. An der Leipzig School of Design unterrichtet Jochen Plogsties Kompositionslehre, Farblehre und Lineares Zeichnen.

Hjördis Baacke

Hjördis Baacke
Dipl. Bildende Kunst — Malerei
Fach: Kompositionslehre / Farblehre / Praktikum Bildende Kunst

mehr..

Die 1980 in Leipzig geborene Hjördis Baacke studierte Bildende Kunst und Malerei von 2001 bis 2007 und absolvierte 2006 ein Auslandssemester in Breslau. An der HGB Leipzig studierte sie zuerst bei Prof. Arno Rink und später bei Prof. Neo Rauch, bei dem sie ihr Studium mit Diplom abschloss. 2010 gewann sie den Sachsen_Art-Preis für junge Kunst in der Kategorie Malerei. Seit 2018 gibt sie ihr Wissen an den Nachwuchs der Leipzig School of Design weiter.

www.hjoerdis-baacke.de

Andrea Barzaghi

Andrea Barzaghi
Meisterschüler Malerei
Fach: Akt / Porträt / Anatomie / Lineares Zeichnen

mehr..

Andrea Barzaghi, 1988 in Monza, Italien geboren, erhielt 2009 das Erasmus Stipendium an der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg und erwarb im Jahr darauf den B.A. an der italienischen Kunstakademie Accademia di Belle Arti Urbino. 2015 war er Absolvent an der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg. 2014, als er zum Meisterschüler von Prof. Thomas Hartmann ernannt wurde, wählte ihn die Wettbewerbsjury des Nürnberger Nachrichten Kunstpreises zum Gewinner.

Website: www.andreabarzaghi.com

Lisa Wölfel

Lisa Wölfel
Meisterschülerin Malerei
Fach: Akt / Porträt / Anatomie / Lineares Zeichnen

mehr..

Lisa Wölfel absolvierte nach dem Kunstabitur neun Studiensemester im Bereich freie Malerei an der Akademie der bildenden Künste in Nürnberg und wurde 2015 zur Meisterschülerin ernannt. Im selben Jahr erhielt sie den Förderpreis des Kunstpreises der Nürnberger Nachrichten. Seit 2017 lebt und arbeitet Lisa Wölfel in Leipzig. An der Leipzig School of Design unterrichtet sie hauptsächlich die Grundlagen der visuellen Gestaltung.

http://www.lisa-woelfel.de

Oliver Schilf

Oliver Schilf
M.A. Produktdesign
Fach: Lineares Zeichnen / Praktikum Design

mehr..

Der 1985 in Herzberg/Elster geborene Oliver Schilf absolvierte ab 2007 das Studium Integriertes Produktdesign an der Fachhochschule für angewandte Wissenschaften Coburg und schloss 2014 mit Diplom ab. 2015 entschied er sich für eine freiberufliche Tätigkeit („Oliver Schilf Produktdesign“). Seit 2018 steckt er seine Schaffenskraft als Designer in das Unternehmen Intereursalon. Bislang war er außerdem beschäftigt für Adidas, Kahla, Swirl, Melitta, Jacko-o, Zapf Creation, Lotz Lagertechnik, Becker Kg Brakel, DOK Leipzig, St. Eilen, Tayler und Strange Fashion. Oliver Schilf - Designer und Querdenker - über seine Arbeit: „Unkonventionelle Ideen mit experimentellem Charakter sowie die Kombination verschiedenster Materialien und Verfahren, um diese in einen neuen Kontext zu bringen - das ist mein Design.“

cargocollective.com/oliverschilf

Ricarda Hoop

Ricarda Hoop
Dipl. Freie Kunst — Zeichnung / Malerei
Fach: Lineares Zeichnen / Farblehre / Praktikum Bildende Kunst

mehr..

Ricarda Hoop studierte von 2004 bis 2011 freie Kunst mit dem Schwerpunkt Zeichnung/Malerei an der Hochschule für Bildende Kunst in Hamburg. Sie schloss ihr Studium 2011 mit Diplom ab. 2018 gewann sie das Stipendium „9 Tage. Schöpfung.“ Die Künstlerin lebt und arbeitet seit 2011 in Leipzig und unterrichtet an der Leipzig School of Design das Fach Lineares Zeichnen II.

www.ricardahoop.de

Ivana de Vivanco

Ivana de Vivanco
Dipl. Bildende Kunst

mehr..

Die chilenisch-peruanische Künstlerin Ivana de Vivanco absolvierte ihr Kunststudium an der Universidad de Chile und zog 2013 nach Deutschland, um sich mit Malerei und Grafik an der Hochschule für Grafik und Buchkunst intensiv weiter zu beschäftigen. Dort studierte sie bei Oliver Kossack und schloss ihr Studium als Meisterschülerin von Annette Schröter 2016 ab. Seitdem arbeitet sie als freie Künstlerin und unterrichtet in der LSOD und an der Abendakademie der Hochschule für Grafik und Buchkunst. Die Werke von Ivana de Vivanco sind zahlreiche Male in Chile, Spanien, Belgien, England, Deutschland, Polen und der Schweiz ausgestellt worden und in wichtigen Veröffentlichungen erschienen, wie z.B. „SUB30, Pintura Joven en Chile“ von Ediciones C oder „100 Painters of Tomorrow“ von Thames & Hudson.

www.ivanadevivanco.com


Honorardozenten

Günther Rothe

Günther Rothe
Malerei / Design
Fach: Grundlagen Design / Bildende Kunst

mehr..

Der 1947 in Lützen geborene Günther Rothe zählt zu den vielseitigsten Künstlern, die Leipzig zu bieten hat. Er vereinigt in sich die ausgereiften Fähigkeiten eines Musikers, Malers, Designers und Kurators. Die Musik allerdings trat ab Ende der 90er Jahre ein wenig in den Hintergrund. Das Günther Rothe ein außergewöhnliches hohes künstlerisch-gestalterisches Niveau besitzt, bescheinigte ihm Maler und Weggefährte Werner Tübke mit der Aussage, dass er „eine eigene künstlerische Sprache“ gefunden habe. Auch als Designer hebt sich Günther Rothe in bemerkenswerter Weise hervor. Er hat zum Beispiel eine Mobilarserie unter der Marke „optimento“ kreiert. Ein Teil davon ist ein Multifunktionsschrank, welcher auf der Designers Open 2017 ausgestellt wurde und für die Besucher ein echter Blickfang war.

www.guentherrothe.de

Detlef Lieffertz

Detlef Lieffertz
Dipl. Bildende Kunst — Malerei / Grafik
Fach: Grundlagen Design / Bildende Kunst

mehr..

Nach einer Lehre zum Dekorationsmaler und Ausbildung zum Meister des Malerhandwerks studierte Lieffertz von 1978-1983 Malerei und Grafik an der HGB Leipzig u.a. bei Hartwig Ebersbach und Heinz Wagner. Bis 1985 studierte er zusätzlich in der Lithografie-Werkstatt der HGB bei Horst Arloth. Seither ist Lieffertz freischaffend tätig und betreute unter anderem zahlreiche Projekte, wie zum Beispiel 1990 das Projekt „Gründung Stadtkultur Leipzig“ mit Angela Wandelt, Bernd Sikora und Heinz-Jürgen Böhme. Innerhalb dieses Projekts erhielt die Aktion "Pleiße ans Licht" und die Initiierung des Projekts NEUE UFER zur Freilegung und Revitalisierung Leipziger Flüsse den Hannover-Preis. Lieffertz Arbeitsschwerpunkte sind Raumgestaltung, Kunst am Bau und im öffentlichen Raum, Gestaltung von Plakaten, Malerei, Plastik, Collagen und Typographie.

Website: www.lieffertz.de

Olaf Martens

Olaf Martens
Dipl. Bildende Kunst — Fotografie
Kurs: Workshops Fotografie

mehr..

Olaf Martens wurde 1963 in Halle/Saale geboren. Nach seiner Lehre als Bauzeichner studierte er von 1985 bis 1990 an der HGB Leipzig Fotografie.
Nach Abschluss seines Meisterstudiums arbeitet er seit 1992 als freischaffender Fotograf in den Bereichen Mode, Porträt und Reportage. Er fotografierte PR- und Werbekampagnen für zahlreiche internationale Auftraggeber aus Wirtschaft und Kultur und veröffentlichte Fotobeiträge in renommierten Zeitschriften wie Der Spiegel, FAZ Magazin, Stern, Harpers Bazar Russland, art - Das Kunstmagazin oder Geo Spezial. Seit 2006 unterrichtet er jährlich einen Meisterkurs in Fotografie an der EFTI Fotoschule in Madrid.

Die Arbeiten des international renommierten Fotodesigners wurden unter anderem ausgestellt im Moskauer Haus der Fotografie, im Grassi Museum Leipzig und im Leopold Museum Wien. Sein Hauptinteresse gilt eigenen, freien Projekten. Seine visuellen Werke sind zum Beispiel in den Sammlungen Goetz, F.C. Gundlach, Waning und im Leopold Museum vertreten. Zu seinen wichtigsten Buchveröffentlichungen gehören: Masken und Fassaden (2003), Olaf Martens - Fotografien (1994), Frostiges Feuer (1996) sowie Träume-Welten-Hintergründe (2004). Seit 2014 ist Olaf Martens fester Bestandteil der Leipzig School of Design, um ungewöhnliche Fotoprojekte mit den Schülern zu verwirklichen.

www.olaf-martens.de

Armin Köhler

Armin Köhler
Sreendesign und Druckvorstufe
Kurs: Adobe Photoshop, Adobe InDesign, Adobe Illustrator, Color-Management, Adobe Flash, Mac Grundkurs

mehr..

Armin Köhler ist gelernter Tischler und studierte von 1995-1999 an der HTWK-Leipzig Architektur. Seit 2003 ist er im Hamburger Reiseverlag cybertours-x als freiberuflicher Autor und Art-Director tätig. 2006 gründete er in Leipzig das Unternehmen Kolibri-SEO. Im Mittelpunkt der Arbeit stehen Interaktive Webentwicklung und Marketing. 2015 entstand das Projekt Handmade-Leipzig in einer Hinterhof-Werkstatt in Lindenau. Seitdem werden an diesem Ort Produktideen in Holz umgesetzt. Seit 2010 lehrt Armin Köhler als Honorardozent an der Leipzig School of Design.

Marco Lohrbach

Marco Lohrbach
M.A. Engineering Design
Kurs: Cinema 4D

mehr..

Nach erfolgreich abgeschlossenem Bachelor-Studium „Industrial Design“ und anschließendem Master-Studium „Engeneering Design“ an der Hochschule Magdeburg-Stendal wurde Marco Lohrbach mit Industrieaufträgen betraut. Dazu gehörten zum Beispiel Produktentwicklungen für die Firma Robert Bosch Ltd. Ebenfalls an der Hochschule Magdeburg-Stendal erhielt er einen mehrjährigen Lehrauftrag für die Computersoftware Cinema4D. Als Spezialist für Renderings sowie 3D- und Videoanimationen unterrichtet der Designer seit Ende 2010 an der Leipzig School of Design.


Team

Claudia Kastner

Claudia Kastner
Dipl. Betriebswirtin 
Finanzen

Conrad Müller

Conrad Müller
Grafik- und Webdesign