Stipendiatin der Leipzig School Of Design gewinnt 2. Preis beim Fashion Award des Leipziger Opernballs

Jenny Bretthauer, Stipendiatin und Modedesignabsolventin der Leipzig School Of Design, hat mit ihrem Abendkleid „La Visiteuse“ den 2. Preis des L.O.B. Sophisticated Fashion Award für das schönste Abendkleid gewonnen. Der mit 1000€ dotierte Preis wurde am Samstagabend im Rahmen des 20. Leipziger Opernballs vergeben. Insgesamt zehn Finalisten präsentierten sich vor einer mit Boris Endrup und Dietrich Metzger prominent besetzten Jury und 2000 Opernballgästen. Bretthauer setzte sich gegen acht Mitbewerber durch und musste sich nur der Erstplatzierten Anna Weber geschlagen geben.

„Wir gratulieren Jenny ganz herzlich zu diesem tollen Erfolg. Ihre handwerkliche Begabung und das kreatives Talent hat sie früh gezeigt. Sie besitzt zudem Fleiß und Ehrgeiz und das hat sich nun ausgezahlt. Der Preis für Jenny ist für die LSOD auch eine Bestätigung, dass unsere Idee der Unterstützung des kreativen Nachwuchses Früchte trägt,“ resümiert Steve Hauswald, Geschäftsführer der Leipzig School Of Design.

Der Fashion Award für Gala- und Festmode wird seit 2008 jedes Jahr im Rahmen des Opernballs verliehen. Er soll Designern in der „Königsdisziplin“ der Mode eine Plattform bieten, sich handwerklich und künstlerisch zu messen. Bisher nahmen über 300 Teilnehmer aus fünf Ländern am Wettbewerb teil. Jenny Bretthauer ist seit Austragung des Wettbewerbs die zweite Leipzigerin, die das Finale erreichte.

www.lsod.de
http://leipzigschoolofdesign.de/design-stipendium.html
www.facebook.com/leipzigschoolofdesign

Hintergrund Leipzig School Of Design
Die Leipzig School Of Design ist eine private Bildungseinrichtung und Spezialist für Studienvorbereitung und Weiterbildung im Bereich Design und Kunst. Junge Leute, die Design oder Kunst studieren möchten, haben im Rahmen des Vorstudiums die Gelegenheit sich wissenschaftlich-künstlerische Grundlagen für das Studium anzueignen und sich beruflich zu orientieren. Der gemeinnützige Förderverein der Leipzig School fördert den gestalterischen Nachwuchs indem er jährlich 2 Stipendien an junge Kreative vergibt und ihnen eine Plattform für gestalterische Ideen, Projekte und Aktionen bietet.

 

Medienkontakt:
Claudia Lukas
Telefon: +49 (0)341 33755130
E-Mail:
presse@lsod.de

← zurück