Künstlerisches Multitalent bereichert Leipzig School Of Design

21. Juli 2011.
Mit einem neuen Leiter für den Bereich Grundlagen Design im Vorstudium startet die Leipzig School Of Design (LSOD) am 1. August in das neue Semester. Ab sofort kümmert sich der erfolgreiche Zeichner Edgar Knobloch während des zwölfmonatigen Vorbereitungskurses um die Ausbildung der Schüler und ihre künstlerische Weiterentwicklung in diesem Fachgebiet.

Edgar Knobloch studierte bis 1997 an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle. Zunächst widmete er sich dem Industriedesign und wechselte später zum Fach Malerei/Grafik unter der Leitung von Professor Thomas Rug. Nach dem erfolgreichen Abschluss zog es den in Thüringen geborenen Zeichner nach Leipzig, wo er seither arbeitet. Der Wahlleipziger konnte bereits diverse Jurys von seinem Können überzeugen. So gewann er die Kunstpreise der Dresdner Bank und der VEAG (Vattenfall Europe AG) sowie den Max-Klinger-Preis der Leipziger Jahresausstellung. Seine Werke finden sich im Kupferstichkabinett der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden und in den Kollektionen des Deutschen Bundestages, der Dresdner Bank sowie der Sparkasse Leipzig. „Mit seiner Arbeit an der Schnittstelle zur Architektur, seinen Erfahrungen als Mitarbeiter an der Burg Giebichenstein und im Industriedesign ist Edgar Knobloch genau der richtige Mann für den Bereich Grundlagen Design“, erklärt LSOD-Geschäftsführer Steve Hauswald.

Als neue Lehrkraft bereichert Edgar Knobloch das deutschlandweit einzigartige Programm für zukünftige Design-, Kunst- und Grafikstudenten an der LSOD. Pro Semester beginnen an der Schule bis zu 40 junge Kreative das Vorstudium Bildende Kunst oder Design. Kurzentschlossene haben auch jetzt noch die Möglichkeit, sich für den Semesterstart am 1. August 2011 an der Schule in Leipzig-Plagwitz einzutragen.

Anmeldungen für das Vorstudium: 
Steve Hauswald 
Telefonnummer: 0341 33755-130
E-Mail: info@leipzigschoolofdesign.de
Adresse: Weißenfelser Straße 84, 04229 Leipzig

www.leipzigschoolofdesign.de  
www.facebook.com/leipzigschoolofdesign

Hintergrund zur LSOD:
Die Industriedesigner Steve Hauswald und Thomas Schneider haben die Leipzig School Of Design im Frühjahr 2010 gegründet. Die Schule besteht aus zwei Bereichen: dem Vorstudium und den Weiterbildungskursen in Mediendesign/- gestaltung (u. a. als Apple Authorized Training Center, in Illustrator, Indesign, CINEMA 4D) und Kunst. Mit der Studiumsvorbereitung haben die Gründer ein Prinzip, das weit über eine herkömmliche Mappenschule hinausgeht und in vielen Ländern bereits etabliert ist, erstmals nach Deutschland geholt. Darüber hinaus stellt die Leipzig School Of Design ihre Räumlichkeiten und Kapazitäten in Leipzig-Plagwitz künstlerischen Projekten sowie Initiativen zur Verfügung.

← zurück