LSOD im Kino

23.04.2016 - 18:24

Akt Dokfilm im Kino

Einen Einblick in die besondere Atmosphäre beim Aktzeichnen gibt der Dokumentarfilm „Akt“ von Mario Schneider. Darin begleitet der Filmemacher 4 Aktmodelle in deren Alltag. Einer der Protagonisten, Max, ist Modell an der Leipzig School of Design und so wurde ausführlich im Zeichenunterricht unserer Schule gedreht.
Wer eines der schönsten Ateliers der Stadt Leipzig sehen, bewegende Lebensgeschichten erfahren und gleichzeitig Kunst betrachten möchte, kann das in diesem außerordentlichen Dokumentarfilm, der seit dem 14. April 2016 im Kino läuft.

„Vielschichtig, souverän in Schnitt und Timing und von einer exzellenten Kamera getragen, ist „Akt“ eine Liebeserklärung an das Leben wie an den menschlichen Körper.“
Matthias Heeder im Katalogtexten zu DOK Leipzig 2015

Akt, Dokumentation, D 2015
Regie und Buch: Mario Schneider
Kamera: Friede Clausz
Schnitt: Gudrun Steinbrück-Plenert

← zurück